Lebergeschnetzeltes auf Salat

Es gibt Dinge, daran streiten sich die Geister. Leber ist so etwas. Was man in Gambia traditionell auf Salat zum Fastenbrechen oder als Street-Food im Brot isst, findet in deutschen Küche kaum Liebhaber. Zu unrecht, denn als Ragout mit Zwiebeln und Kartoffeln verfliegt der typische Innereien-Geschmack und klingt es auch absurd, aber auf Salat mit Brot ist es ein echter Geheimtipp. Wer sich mit Leber absolut nicht anfreunden kann, ersetzt die Leber durch ein Geschnetzeltes vom Schwein, Lamm, Rind, Kalb oder der Pute.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*